Die Grafik header_green.png kann nicht angezeigt werden.


Betatester

Helfen Sie mit, machen Sie Familienbande noch besser!

Familienbande unterliegt einer steten Weiterentwicklung. Hierbei handelt es sich nicht nur um Fehlerbeseitigung. So wird auch ständig an neuen Funktionen gearbeitet. Gerade diese Funktionen sind nicht sofort in vollem Umfang verfügbar, werden optisch umgestaltet und enthalten sicher noch Fehler. Auch sind diese Funktionen nicht im Handbuch oder der Hilfe beschrieben.

Gerade diese Funktionen müssen aber gründlich getestet werden. Mein Dank geht hier an alle, die mich hier mit Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschlägen unterstützen. Um hier noch mehr Anwender mit einbeziehen zu können, kann jeder selbst die in Arbeit befindlichen Bereiche für sich freischalten. Dazu gibt es hier ein Tool, mit dem Sie die dafür nötige Key-Datei erzeugen können.



Was muss ich tun?

Schritt 1

Laden Sie den Key-Generator entsprechend Ihres Betriebssystems:
Mac OS-Version         Windows-Version


Schritt 2
Entpacken Sie das Archiv und starten Sie den Keygenerator.



Schritt 3

Geben Sie Ihre Daten in die entsprechenden Eingabefelder ein.
(einige Felder sind/ werden automatisch mit Daten gefüllt, hier bitte nichts ändern)

Schritt 4
Mit einem Klick auf den Button "Bild erzeugen" wird die Datei Familienbande-Key.png erzeugt.

Schritt 5
Kopieren Sie die Datei Familienbande-Key.png in das Verzeichnis, in dem sich die Programmdatei von Familienbande befindet.

Schritt 6
Starten Sie Familienbande und rufen Sie den Infodialog auf. Ein Klick auf das Dreieck, unten links im Dialog, vergrößert diesen und erlaubt die Eingabe des erzeugten Codes. Wenn Sie sich diesen nicht gemerkt haben, können Sie die Datei Familienbande-Key.png mit einem Bildbetrachter öffnen und den Code ablesen.

Fertig

Von nun an finden Sie zusätzliche Menüpunkte und Dialoge von Funktionen, die noch nicht fertig und möglicherweise fehlerhaft sind. Sollten Sie Fehler feststellen, teilen Sie mir das bitte mit. Bedenken Sie, das Fehler auch zu Datenverlust führen kann. Benutzen Sie die freigeschalteten Funktionen nur mit Testdaten oder mit Kopien Ihrer Originaldaten!
Zu den freigeschalteten Funktionen gehört auch ein Ablaufprotokoll. Diese Textdatei (Ablaufprotokoll.TXT) wird auf dem Desktop gesichert und enthält Hinweise, welche Funktionen zuletzt ausgeführt wurden. Im Fehlerfall hilft diese Datei bei der Fehlereingrenzung.





                       
   

            2016 erstellt von Stefan Mettenbrink  Email